Von der Lieferantenrechnung bis zum Praxis-Controlling

  • Published on
    23-Jan-2017

  • View
    213

  • Download
    0

Transcript

praxis ?!50DFZ 3 2014Rechnungen werden geschrieben, an die Patienten versendet und im PC automatisch als offene Rechnungen gelistet. Wenn die Patienten dann ihre Rechnungen zahlen, muss der Verwal-tungsmitarbeiter mhevoll die auf den Kontoauszgen sichtbaren Zahlungs-eingnge einzeln in der Oenen-Pos-ten-Liste (Rechnungsliste) als bezahlt eintragen. Dieser Vorgang kostet Zeit und fhrt hug zu Fehlern, wenn die Mitarbeiterin dabei gestrt wird.Wir empfehlen deshalb die automatische Ausbuchung (zum Beispiel mit dem Programm bu-doc opos). Die Zahlungsein-gnge knnen dann vom Onlinebanking als Datei bernommen und direkt in die Oene-Posten-Liste zur automatischen Aus-buchung berfhrt werden. Diese Arbeitsweise spart Zeit und ist ein wichtiger Beitrag fr einen korrekten sowie reibungs-losen Arbeitsablauf. Besonders bedeutsam ist dies fr Praxen, die nicht mit einer Abrechnungsgesellscha arbeiten und fr Kieferorthopden, da diese meist endlos viele monatliche Teil-zahlungen haben.Seminare Optimieren Sie Ihre Personalverwaltung Sparen Sie Zeit und Geld 26.03.2014, Wrzburg Die glserne Buchhaltung Praxisbuchhaltung mit System 09.04.2014, Karlsruhe Optimieren Sie Ihre Personalverwaltung Sparen Sie Zeit und Geld 14.05.2014, GttingenMehr Infos unter http://www.fibu-doc.de.Das in den Artikeln dargestellte Buchhaltungskonzept basiert auf der zahnarztspezifischen Buchhaltungs-Soft-ware fibu-doc und wird vom Freien Verband Deutscher Zahnrzte (FVDZ) untersttzt.Monika Brendel Hemera / thinkstockphotos.comZahnarztpraxis im WandelVon der Lieferantenrechnung bis zum Praxis-ControllingViele Praxen arbeiten noch immer nach dem Motto: Warum einfach, wenn es auch umstndlich geht? Um zeitraubende und somit teure Verwaltungsarbeiten zu vereinfachen, wird hier aufgezeigt, wie man durch eine automatische Ausbuchung der Patientenzahlungen in der Offenen-Posten-Ver-waltung der Zahnarzt-Software Zeit und Geld sparen kann.Tipp: Wer die Buchhaltung mit bu-doc erstellt, kann diese Funktion ohne nennenswerten Mehraufwand nutzen.Monika Brendel

Recommended

View more >