Elmos Quartalsbericht Q3 2013

  • Published on
    08-May-2015

  • View
    2.492

  • Download
    3

DESCRIPTION

Elmos Quartalsbericht Q3 2013

Transcript

  • 1.360 Elmos Zwischenbericht Q3 2013Elmos Zwischenbericht 1. Juli 30. September 2013 | 1

2. berblick Im Fokus3. Quartal-> Signikantes Umsatzwachstum in Q3 2013im Vergleich zu Q3 2012 (+6,8%) -> Deutliche Ergebnisverbesserung im dritten Quartal 2013in Millionen Euro oder Prozent, wenn nicht anders angegeben Umsatz Halbleitergegen Vorjahr und im Jahresverlauf 2013 -> Starkes viertes Quartal 2013 erwartetMikromechanik Bruttoergebnis-> Prognose fr Gesamtjahr 2013 besttigtin Prozent vom Umsatz F&E-Aufwendungen in Prozent vom Umsatz Betriebsergebnis vor sonstigen betrieblichen Aufwendungen/Ertrgen in Prozent vom Umsatz Wechselkursverluste9 Monate1.7. 30.9.20131.7. 30.9. 20121Vernderung1.1. 30.9.20131.1. 30.9. 20121Vernderung46,243,36,8%136,4135,70,5%42,538,710,0%124,9121,23,0%3,64,620,3%11,514,420,5%19,918,38,9%55,154,51,0%43,1%42,2%40,4%40,2%7,88,916,8%20,7%3,71,48,0%13,2%3,2%>100,0%25,626,818,7%19,8%3,62,52,7%4,7%1,8%46,1%EBIT in Prozent vom Umsatz Konzernberschuss nach Anteilen ohne beherrschenden Einuss in Prozent vom Umsatz Unverwssertes Ergebnis je Aktie (in Euro)0,20,246,8%0,20,22,6%0,20,39,6%2,13,540,4%3,7Sonstige betriebliche Aufwendungen/Ertrge1,5>100,0%5,55,85,0%8,0%3,4%4,1%4,3%3,11,06,6%2,4%0,160,05>100,0%4,54,63,3%3,4%>100,0%0,230,241,1% 0,7%Cashow aus der betrieblichen Ttigkeit6,67,815,4%11,812,88,1%Investitionen in immaterielle Vermgenswerte und Sachanlagen3,74,721,1%10,813,017,1%7,9%9,6%in Prozent vom Umsatz8,0%10,8%Free Cashow 22,87,662,5%24,21,4n/aBereinigter Free Cashow32,93,27,0%2,70,1n/a30.9.201331.12.2012Vernderung187,6189,6 41,1%70,4%69,6%70,1%1.0631.0323,0%in Millionen Euro oder Prozent, wenn nicht anders angegeben Eigenkapital in Prozent der Bilanzsumme Mitarbeiter (Stichtag) Aus rechentechnischen Grnden knnen in Tabellen und bei Verweisen Rundungsdifferenzen zu den sich mathematisch exakt ergebenden Werten (Geldeinheiten, Prozentangaben usw.) auftreten.2Anpassung von Vorjahresbetrgen aufgrund der nderung von IAS 19; siehe Anmerkungen unter 1 im verkrzten Konzernanhang Cashow aus der betrieblichen Ttigkeit minus Cashow aus der Investitionsttigkeit Cashow aus der betrieblichen Ttigkeit, minus Investitionen in immaterielle Vermgenswerte und Sachanlagen, minus Investitionen in Beteiligungen, plus Abgang von Beteiligungen 4 Anpassung aufgrund der nderung von IAS 19; siehe Anmerkungen unter 1 im verkrzten Konzernanhang 1 2 3 3. Konzernzwischenlagebericht Geschftsverlaufund Zulieferer. Der Umsatzanteil von Asien/Pazik ist vonUmsatzentwicklung und Auftragslage19,9% in den ersten neun Monaten 2012 auf 22,7% imDie Elmos Semiconductor AG hat in den ersten neun MonatenBerichtszeitraum 2013 gestiegen.Umsatz nach Regionen Sonstige EU-Lnder 27,7%2013 einen Umsatz von 136,4 Mio. Euro erreicht. Damit sindUSA 7,5%die Umsatzerlse im Vergleich zum Vorjahr auf einem stabilenDie Umsatzverteilung des Halbleiter- und des Mikromechanik-Niveau geblieben (9M 2012: 135,7 Mio. Euro). Das Geschft wirdSegmentesweiterhin stark durch die unsichere europische KonjunkturHalbleiter-Segment im Berichtszeitraum 2013 leicht gegenberbestimmt.dem Vorjahreszeitraum stieg (+3,0% auf 124,9 Mio. Euro), sankentsprachdenErwartungen.Whrenddas Asien/Pazik 22,7%der Umsatz mit Mikromechanik-Produkten auf 11,5 Mio. Euro Der Umsatz im dritten Quartal 2013 konnte um 6,8% auf 46,2in den ersten neun Monaten 2013 (9M 2012: 14,4 Mio. Euro).Mio. Euro gesteigert werden (Q3 2012: 43,3 Mio. Euro). Er lagHintergrund fr die Entwicklung der Mikromechanik ist, dassSonstige Lnder 6,9%stichtagsbedingt entgegen der Erwartung leicht unter dem desim Geschftsjahr 2013 einige Produkte auslaufen und dieDeutschland 35,2%Vorquartals (Q2 2013: 47,1 Mio. Euro).Nachfolgegenerationen erst Ende 2013 bzw. in 2014 anlaufen.Der Trend eines schwachen Geschftes mit europischenDer Auftragsbestand deckt sich aktuell mit den Erwartungen,des dritten Quartals 2013 deutlich ber eins. Zudem werdenKunden und einer erfreulichen Entwicklung in Asien bestimmtwelche die Basis fr die Prognose bilden. Das Verhltnis vonsich negative Stichtagseffekte des dritten Quartals 2013 positivweiterhin branchenweit den Umsatz der AutomobilherstellerAuftragsbestand zu Umsatz, der sog. Book-to-Bill, lag zum Endeim vierten Quartal 2013 auswirken.Erlse aus Geschften mit externen Kunden1.1. 30.9.2013 Tsd. Euroin Prozent vom Umsatz1.1. 30.9.2012 Tsd. Euroin Prozent vom UmsatzDeutschland47.96035,2%40.21129,6%19,3%Sonstige EU-Lnder37.84827,7%45.41233,5%16,7%VernderungUSA10.1777,5%12.8089,4%20,5%Asien/Pazik31.01322,7%26.96119,9%15,0%Sonstige Lnder9.3906,9%10.2757,6%8,6%Konzernumsatz136.388100,0%135.667100,0%0,5%Elmos Zwischenbericht 1. Juli 30. September 2013 | 3 4. Ertrags-, Finanz- und Vermgenslageum 1,1 Mio. Euro auf 3,6 Mio. Euro in den ersten neun MonatenVerbesserung ist hauptschlich auf die Erhhung der EfzienzIm Neunmonatsvergleich blieben die Umsatzkosten mit 81,32013 (9M 2012: 2,5 Mio. Euro). Die Marge kletterte somit vondurch die fortgefhrte Produktionsumstellung von 6 auf 8 ZollMio. Euro in den ersten neun Monaten 2013 in etwa konstant1,8% in den ersten neun Monaten 2012 auf 2,7% im Berichts-Wafer zurckzufhren.(9M 2012: 81,1 Mio. Euro). Aufgrund des im Wesentlichen unver-zeitraum. Im Jahresverlauf 2013 ist eine deutliche Steigerungnderten Umsatzes haben sich auch das Bruttoergebnis und dieder Marge erkennbar. So war diese im ersten Quartal 2013 mitDer auf die Anteilseigner des Mutterunternehmens entfalle-Bruttomarge nur geringfgig gendert. So erreichte das Brutto-1,5% noch negativ, erreichte im zweiten Quartal 2013 einenne Konzernberschuss erreichte mit 4,5 Mio. Euro in den erstenergebnis einen Wert von 55,1 Mio. Euro im Berichtszeitraum imWert von 1,2% und stieg auf 8,0% im dritten Quartal 2013.neun Monaten 2013 wiederum aufgrund des im VergleichVergleich zu 54,5 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2012.zum Vorjahr besseren Nettonanzergebnisses (9M 2013: ausIm Gegensatz zum Betriebsergebnis ging das Ergebnis vor Zin-geglichen, 9M 2012: Nettonanzaufwand von 0,4 Mio. Euro) Das Bruttoergebnis im dritten Quartal 2013 stieg um 8,9% ber-sen und Steuern (EBIT) im Vergleich zur Vorjahresperiode leichtfast die Hhe des Vorjahres (9M 2012: 4,6 Mio. Euro). Dies ent-proportional zum Umsatz auf 19,9 Mio. Euro (Q3 2012: 18,3 Mio.zurck. So betrug das EBIT in den ersten neun Monaten 2012spricht einem unverwsserten Ergebnis je Aktie von 0,23 EuroEuro), so dass die Bruttomarge von 42,2% auf 43,1% kletterte.5,8 Mio. Euro und in der Berichtsperiode 5,5 Mio. Euro, entspre-(9M 2012: 0,24 Euro).chend einer Marge von 4,3% bzw. 4,1%. Auch beim EBIT ist im Die Forschungs- und Entwicklungskosten sanken um 4,7% aufVerlauf von 2013 eine positive Entwicklung festzustellen. DerDer Konzernberschuss betrug im dritten Quartal 2013 3,1 Mio.25,6 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2013 (9M 2012: 26,8im Vergleich zum Vorjahreszeitraum niedrigere Wert erklrtEuro (Q3 2012: 1,0 Mio. Euro), entsprechend einem unverws-Mio. Euro). Hauptursache hierfr sind hhere Forschungs- undsich im Wesentlichen aus dem im Vorjahreszeitraum in den son-serten Ergebnis je Aktie von 0,16 Euro (Q3 2012: 0,05 Euro).Entwicklungszuschsse im dritten Quartal 2013. Die Quote derstigen betrieblichen Ertrgen erfassten Ertrag aus der Neube-F&E-Aufwendungen sank somit von 19,8% in den ersten neunwertung der Alt-Anteile an der MAZ. Deren ErstkonsolidierungDer Cashow aus der betrieblichen Ttigkeit blieb mit 11,8 Mio.Monaten 2012 auf 18,7% im Berichtszeitraum. Die Vertriebsauf-im zweiten Quartal 2012 fhrte zu einem Ertrag in Hhe vonEuro in den ersten neun Monaten 2013 im Wesentlichen stabilwendungen sind im Neunmonatsvergleich leicht von 13,1 Mio.1,8 Mio. Euro.im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (9M 2012: 12,8 Mio. Euro).Euro oder 9,7% des Umsatzes auf 13,6 Mio. Euro oder 10,0% desIn den ersten neun Monaten 2013 betrugen die Investitionen inUmsatzes gestiegen. Die Verwaltungsaufwendungen bliebenIm dritten Quartal 2013 trug neben der Steigerung des Brutto-immaterielle Vermgenswerte und Sachanlagen 10,8 Mio. Euromit 12,2 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2013 im Vergleichergebnisses der Rckgang der operativen Aufwendungen zu ei-oder 7,9% vom Umsatz (9M 2012: 13,0 Mio. Euro oder 9,6% vomzum Vorjahreszeitraum konstant (9M 2012: 12,1 Mio. Euro).ner weiteren Verbesserung der EBIT-Marge bei, welche mit 8,0%Umsatz). Der bereinigte Free Cashow (Cashow aus der be-deutlich den Vorjahreswert (Q3 2012: 3,4%) bertraf. Die Stei-trieblichen Ttigkeit, minus Investitionen in immaterielle Ver-Das leicht hhere Bruttoergebnis und die geringeren Funkti-gerung der Ergebnis-Margen ist sowohl im Vergleich zum Vor-mgenswerte und Sachanlagen, minus Investitionen in Beteili-onskosten fhrten zu einem Anstieg des Betriebsergebnissesjahresquartal als auch im Jahresverlauf 2013 ersichtlich. Diesegungen, plus Abgang von Beteiligungen) erreichte 2,7 Mio. Euro (9M 2012: 0,1 Mio. Euro).4 5. Im dritten Quartal 2013 erreichte der bereinigte Free CashowDer westeuropische Automobilmarkt lag in den ersten neunWichtige Ereignisse2,9 Mio. Euro (Q3 2012: 3,2 Mio. Euro), was ebenfalls eine Ver-Monaten mit knapp 8,8 Mio. Neuzulassungen noch 4% unterKonzernbesserung im Jahresverlauf widerspiegelt.dem Vorjahresniveau. Die wesentlichen westeuropischenDr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender, und NicolausMrkte haben sich bis auf Grobritannien (+10,8%) teilweiseGraf von Luckner, Finanzvorstand, haben im Rahmen derNeben Zahlungsmitteln und -quivalenten in Hhe von 19,2sehr negativ entwickelt. Laut dem Verband der EuropischenBilanzpressekonferenz und der Analystenkonferenz amMio. Euro hlt die Gesellschaft 52,6 Mio. Euro an lang- und kurz-Automobilhersteller (ACEA) gingen die Pkw-Neuzulassungen19. Mrz 2013 das Jahresergebnis 2012 erlutert.fristigen Wertpapieren (31. Dezember 2012: 55,6 Mio. Euro bzw.in Spanien (1,6%), Deutschland (6,0%), Italien (8,3%) und26,6 Mio. Euro). Insgesamt betrugen die Zahlungsmittel undFrankreich (8,5%) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurck.Elmos hat am 24. Mai 2013 ihre 14. Ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Alle Tagesordnungspunkte wurden-quivalente sowie fungible Wertpapiere 71,8 Mio. Euro ammit groer Mehrheit beschlossen.30. September 2013 und gingen somit im Vergleich zum 31. De-China ist weiterhin der Wachstumsmotor der Automobil-zember 2012 (82,2 Mio. Euro) zurck. Der Nettobarmittelbe-industrie. In den ersten neun Monaten 2013 wurden 11,6 Mio.stand hat sich auf 34,2 Mio. Euro gegenber dem 31. Dezem-Fahrzeuge zugelassen. Dies ist im Vergleich zum Vorjahres-Der Aufsichtsrat der Elmos hat Dr. Arne Schneider (36) mitber 2012 (39,3 Mio. Euro) reduziert. Die wesentlichen Grndezeitraum ein Plus von 20,8%. Der Marktanteil der deutschenWirkung zum 1. Juli 2014 als neues Vorstandsmitglied beru-hierfr sind die Zahlung der Dividende, das Aktienrckkauf-Konzernmarken in China betrgt knapp 22%. Dies berichtet derfen. Er wird fr die Bereiche Finanzen und Administration dieprogramm sowie die Investitionen. Die Eigenkapitalquote bliebVerband der Automobilindustrie (VDA).Verantwortung bernehmen. Der derzeitige Finanzvorstand, Nicolaus Graf von Luckner (64), geht zum 30. Juni 2014 inmit 70,4% am 30. September 2013 stabil (31. Dezember 2012: 69,6%).In weiteren asiatischen Lndern ist die Marktentwicklungden Ruhestand und scheidet aus dem Vorstand der Elmosallerdings negativ: In Indien gingen im bisherigen JahresverlaufSemiconductor AG aus. Die Meldung wurde im SeptemberWirtschaftliches UmfeldFahrzeugverkufe um fast 8% auf 1,9 Mio. Einheiten zurck. Aufverffentlicht.Der weltweite Automobilmarkt zeigt immer noch greredem japanischen Pkw-Markt wurden im Vergleich zum Vorjahrregionale Unterschiede. Im Vergleich zum Vorjahr zeigen sichrund 5% weniger und damit insgesamt 3,5 Mio. FahrzeugeProdukteim September 2013 allerdings erste Anzeichen fr eine leichtezugelassen.Im Berichtszeitraum hat Elmos u.a. folgende neue ProdukteErholung in einigen Lndern von Westeuropa.vorgestellt. Der US-Markt setzt seine positive Entwicklung fort und konnte-Der IC 931.08 ist speziell fr die Schnittstelle zwischenim Berichtszeitraum insgesamt 11,7 Mio. Pkw (Light Vehicles)Thermopile-Sensor und Mikrocontroller oder Prozessorund damit rund 8% mehr zugelassene Fahrzeuge verzeichnen.entwickelt. Eine mgliche Applikation ist u.a. ein kompaktes Ohr-Thermometer.Elmos Zwischenbericht 1. Juli 30. September 2013 | 5 6. Die IC-Familie 522.7x umfasst hochefziente Step-Down-Im Juni 2013 hat Elmos den neuen Produktkatalog 2013/14Sonstige AngabenKonverter, die konsequent auf geringe Ruhestromaufnahmemit zahlreichen Applikationsbeispielen und detailliertenMitarbeiterentwicklungund hohe Efzienz ausgelegt sind. Der erreichbare-Informationen verffentlicht.Die Belegschaft des Elmos-Konzerns belief sich zum 30. September 2013 auf 1.063 Mitarbeiter. Die Anzahl der Mitarbeiter ist ge-Wirkungsgrad liegt bei ber 90%. Mgliche Applikationen sind industrielle Anwendungen fr Spannungsversorgungen.Sonstigesgenber dem Stand per 31. Dezember 2012 (1.032 Mitarbeiter)Mit dem auf dem HALIOS-Prinzip basierendem IC E527.16Elmos hat erfolgreich ein Energiemanagement eingefhrt.somit leicht gestiegen (3,0%). Dies ist im Wesentlichen auf dieprsentierte Elmos einen speziell fr die Steuerung vonDieses ist nach der DIN EN ISO 50001 zertiziert worden. Dasbernahme von Leiharbeitnehmern zurckzufhren.Licht und Leuchten entwickelten Halbleiter. Das neueZiel ist die Einsparung von Energie. Elemente des Energie-Produkt erkennt einfache Gesten, wie z. B. Annherung odermanagement-Systems sind die Energiepolitik, die FestlegungWischbewegungen, bis zu einer Entfernung von ca. 25 cm.-von Energiezielen, die Ermittlung von Einsparpotenzialen, die Festlegung von Manahmen sowie die berprfung undElmos und SMI haben eine Partnerschaft mit dem Distributorberwachung.Mitarbeiterentwicklung Elmos-Gruppe 1.032 Mitarbeiter1.063 MitarbeiterMouser Electronics Inc. bekannt gegeben. Mouser vertreibt seit April Mixed-Signal-Halbleiter, MEMS Drucksensoren,Elmos berichtet zudem, seinen IC-Entwicklungsablauf an denHALIOS-Sensoren sowie integrierte Mikrosysteme.Anforderungen der ISO 26262 ausgerichtet zu haben. Die Andere TochtergesellschaftenISO 26262 ist ein umfangreicher internationaler Standard Des Weiteren hat Elmos auf den Messen embeddedund setzt den Fokus auf die funktionale Sicherheit vonworld 2013 in Nrnberg und auf der electronica China inelektrischen/elektronischen Systemen in Fahrzeugen. ElmosShanghai ihr Produktportfolio prsentiert und durchwegist Teilnehmer in der ZVEI ad hoc Arbeitsgruppe ISO 26262.826850 Silicon Microstructurespositive Kundenresonanz erhalten. Mitte September hat Elmos ihre neue Homepage gestartet. Am 25. Juni 2013 hat Elmos einen Entwicklungs-Workshop frbersichtliche Produktseiten, einfache Musterbestellung undKunden rund um das Thema Industrie-Produkte veranstaltet.alle Fakten auf einem Blick. Diese Schwerpunkte hat ElmosSchwerpunkt war die efziente Einbindung von IO-Link-, DC/bei der Neugestaltung ihrer Homepage gesetzt. Zudem ist dieDC- und KNX-Produkten in neue od...